Pädagogik/Psychologie

Informationen zum Fach Pädagogik/Psychologie

Das Fach Pädagogik/Psychologie ist Profilfach in der Ausbildungsrichtung Sozialwesen und gehört damit zu den Abschlussprüfungsfächern. Sie beschäftigen sich hier mit zentralen Fragen zum menschlichen Erleben und Verhalten und Fragenstellungen der Erziehung und Bildung und erwerben darüber hinaus Fach- und Methodenkenntnisse aus beiden Wissenschaften. Die Vermittlung von praktischen Kompetenzen hat hier einen großen Stellenwert. Sie nutzen diese im Umgang mit anderen Menschen aber auch für sich selbst im Sinne einer bewussten Selbstwahrnehmung, Selbstreflexion sowie Selbststeuerung konstruktiv. Somit erhalten Sie Schlüsselqualifikationen in den Bereichen der Methoden-, Selbst- und Sozialkompetenz. Zentrale Fragestellungen, denen sich das Fach in den unterschiedlichen Jahrgangsstufen widmet sind:

  • Welche Gegenstandsbereiche behandelt die Psychologie/Pädagogik?
  • Wie beeinflussen Emotionen unser Erleben und wie kann ich diese regulieren?
  • Welche Aufgaben und Ziele hat ein Kindergarten?
  • Wie beeinflussen Vorbilder unsere Persönlichkeitsentwicklung?
  • Wie entstehen psychische Krankheiten?

Weiterführende Informationen

Lehrplan für das Fach Pädagogik/Psychologie (ISB)

Weitere Fächer